TV-Doku: "Verrückt nach Fußball. Eine Reise durch die Fankurven Italiens."

Verrückt nach Fußball. Eine Reise durch die Fankurven Italiens.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Ich möchte auch hier an dieser Stelle nochmal auf unser kleines Filmchen hinweisen, das wir zum Thema “Fankultur in Italien” gedreht hatten. Nun ist der Dokumentarfilm fertig und läuft unter dem Namen “Verrückt nach Fußball. Eine Reise durch die Fankurven Italiens.” Ich hatte hier ja schon ein bisschen darüber geschrieben, wie wir die Ultràs von Catania begleitet und dabei Antonio Speziale und seinen Anwalt Giuseppe Lipera getroffen haben. Auch, dass uns die Curva Nord von Inter in ihre heiligen Hallen eingeladen hat und wir bei der Vorbereitung der Derby-Choreo filmen durften, war hier bereits Thema. Am Baretto vor dem San Siro haben wir auch den Journalisten der Gazzetta und Autor des Buchs “Der Rowdy”, Giorgio Specchia, interviewen dürfen.

Wir waren aber auch in Rom, wo wir mit dem Vertreter von myRoma, Riccardo Bertolin, und dem Fananwalt Lorenzo Contucci sprechen konnten und eine sehr bewegende Begegnung mit Giorgio und Cristiano Sandri hatten, dem Vater und dem Bruder des erschossenen Lazio-Fans Gabriele Sandri. Außerdem haben wir uns in Ancona über Fanbeteiligung im Verein und die zahlreichen sozialen Projekte dort unterhalten. Wir haben das Spiel Varese gegen Hellas angeschaut und noch eine Reihe weiterer Realitäten von Florenz bis Turin.

Ich habe den Film natürlich auch selbst noch nicht gesehen, insofern bin ich mindestens so gespannt darauf wie ihr. Wenn aber dabei beim interessierten Publikum hängenbleibt, dass sich auch in Italien keinesfalls nur Gewalttäter und Chaoten auf den Stehplätzen herumtreiben, dann ist schon viel gewonnen. In jedem Fall gibt es einen sehr “nahen” Bericht über die derzeitige Situation der Fußball-Fankultur in Italien und über die Problematiken, mit denen sich Stadionbesucher in Italien konfrontiert sehen. Dabei kommen die Betroffenen aus ganz verschiedenen Ligen und Realitäten von Süd- bis Norditalien zu Wort und wir haben uns auch bemüht, auf Beispiele hinzuweisen, wie Fans und Ultràs sich trotz der resignierenden Grundstimmung bemühen, für ihre Fankultur und für den Stadionbesuch zu kämpfen.

Ich selbst habe bei dieser Reise viele neue Eindrücke gewonnen, habe interessante, kluge und unglaublich gastfreundliche Menschen kennengelernt. Für mich persönlich hätte jede unserer Etappen eine Dreiviertelstunde Sendezeit verdient gehabt, die wir aber leider nur insgesamt zur Verfügung hatten. Insofern danke ich auch hier noch einmal allen, die mit ihrem Enthusiasmus und nicht zuletzt ihrem Vertrauen dafür gesorgt haben, dass dieses Projekt auf die Beine gestellt werden konnte.

Die Erstausstrahlung erfolgt also am

19.11.2012

um 18.30 Uhr

auf ZDFinfo

Wie ihr ZDFinfo über Antenne, Satellit oder Kabel empfangen könnt, hat der Sender hier beschrieben. Gleichzeitig erscheint der Beitrag dann auch in der Mediathek und es wird auch noch weitere Sendetermine, hoffentlich auch im richtigen ZDF, geben.

Ich würde mich also freuen, wenn ihr euch den Film anschaut und gern dürft ihr auch Feedback geben, entweder hier in den Kommentaren, auf den FB-Seiten von altravita oder von “Verrückt nach Fußball” oder am besten gleich direkt an zuschauerredaktion [Kringel] zdf [Punkt] de . Erzählt es weiter – wenn sich die Öffentlich-Rechtlichen schonmal aus der “Chaoten”-Schublade herauswagen, sollte man sich das auch anschauen.