Kategorien
Cilento Reisetipps

Cilento – die Küste, der Strand und das Meer

Auch im vorläufig letzten Bericht zum Cilento will ich wenige Worte verlieren und lasse lieber Fotos sprechen. Im weitesten Sinne sind wir ja ans Meer gefahren und auch wenn wir bestimmt nicht jeden Tag am Strand verbracht haben, gehören Gammeltage unterm Sonnenschirm dazu wie der Sugo zur Pasta. Und so waren wir an den Stränden von Paestum und Agropoli, aber so richtig schön wird die Küste, wenn man in Richtung Süden fährt; Marina di Camerota und die Halbinsel mit dem Capo Palinuro bestechen durch wunderschöne Strände, spektakuläre Bergwelt und kristallklares Wasser. Jedenfalls in der Vorsaison. Aber schaut selbst:


Größere Kartenansicht

11 Antworten auf „Cilento – die Küste, der Strand und das Meer“

Wunderschöne Fotos. In der Tat ist Cilento eine sehr schöne Region, die immer eine Reise wert ist.

Wahnsinns Fotos! Ich war auch erst in der Gegend und es war super dort. Konnte es mir trotz meines Studentendaseins einigermassen gut gehen lassen.

Naja, ich weiß schon noch sehr gut, was Du meinst. Ich hab zwar auf Sparflamme gelebt, keine Miete gezahlt, Elektronik gabs damals noch nicht, Bücher nur aus der Bibliothek und das Becks hat 2.50 DM gekostet – und trotzdem hat die Kohle nie gereicht. Jedenfalls nicht für nen anständigen Urlaub…aber Paddeln ist auch cool. Man muss sich halt was ausdenken, was nichts kostet und von dem man trotzdem später erzählen kann.

naja, der studnetn an sich muss heute in den semesterferien verstärkt arbeiten. das, was er so an klamotten & elektronik, aber auch gebühren & büchern brauch kann er im semester nich‘ erarbeiten. urlaub is für das heutige wissenschaftliche proletariat das praktikum, das er sich bevorzugt in südlichen ländern sucht… denke ich!

ich war einfach zu spät dran. mein urlaub wird politik und fußball sein. und paddeln!

Sachma, wie seid ihr Studenten von heute denn eigentlich drauf? Willste mit dem Urlaubmachen erst anfangen, wenn Du Vollzeit in der kapitalistischen Tretmühle gefangen bist? 😉

Ich war zwischenzeitlich (undokumentiert) schon mal wieder unten und könnte mich langsam dran gewöhnen. Seit 01.08. gibt es erstmals einen Linienflug Mailand – Salerno, der mir Wochenenden im Süden erlaubt…

mensch, tolle bilder! da bin ick ganz neidisch! für mich wirds dies jahr leider keine italienurlaub geben. schade… nicht mal das derby am 20. september in livorno werd ich sehen können!

also, musset leider nur bei urlaub lesen – mit mr. altravita – bleiben!